Wenn du bereits die passende Feuchtigkeitspflege für dein Gesicht, deine Lippen und deine Hände gefunden hast, fragst du dich bestimmt, warum du noch ein weiteres Produkt in deine Pflegeserie aufnehmen solltest. Vielleicht denkst du dir gerade sogar insgeheim, warum soll ich Geld für ein gut vermarktetes Produkt ausgeben, dass ich nicht benötige? Oder gehörst du zu den Menschen, die am liebsten eine Creme für alles verwenden? 

Wir wollen dir in diesem Blogpost gute Gründe dafür nennen eine spezielle Augencreme für deine Augenpartie zu verwenden.

Fakt ist, dass die Haut um deine Augenregion herum dünner und empfindlicher ist als die anderen Partien deiner Gesichtshaut. Dadurch altert diese Hautpartie auch um einiges schneller und somit ist Feuchtigkeit das A und O, um Trockenheit und damit einem vorzeitigen Aging vorzubeugen. 

Ein weiteres Argument, dass oft verwendet wird, um die Verwendung zu rechtfertigen ist, dass normale Feuchtigkeitspflege nicht mild genug ist, diese Partie irritiert und einen gegenteiligen Effekt bewirken kann. Dieses Argument trifft vor allem zu, wenn deine Feuchtigkeitspflege nicht vollständig aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Naturreine Feuchtigkeitspflege löst äußerst selten diese Art von Irritation aus. Die pflegenden Komponenten, die dein Gesicht benötigt, sind nicht unbedingt dieselben, die sich deine Augenpartie wünscht. Es lohnt sich daher, die Inhaltsstoffe eine Augencreme schon vor dem Kauf auf Vitamine, Antioxidantien und hochwertige Fettsäuren zu durchsuchen.

Wir können dir hier unsere Oshadhi Anti Aging Eye-Cream ans Herz legen. Die kraftvolle Verbindung von Kornblumen und Malvenextrakt, zusammen mit Kamillenöl nährt, vitalisiert und strafft die empfindliche Augenpartie. Argan- und Chiaöl, reich an Omega-Fettsäuren, stärken und schützen die Haut – und durch die natürliche Feuchtigkeit erstrahlt sie in neuem Glanz.

Durch die praktische Airless Bottle bleibt deine Augencreme keimfrei und du erhältst die genau benötigte Menge zum verteilen.