NEU: Versandkostenfrei schon ab 40€. Ab 100€ Buch "Ganzheitliche Aromatherapie" gratis dazu!

Weihrauch (Weihrauchöl)

Ab 11,80 

Ab 1,91  / ml

Botanischer Name: Boswellia carterii

  • 100% reines ätherisches Öl
  • Aus Wildsammlung
  • Pflanzenteil: Harz
  • Herkunft: Somalia
  • Duftnote: Basis

Lieferzeit: 2-7 Tage

Artikelnummer: 3010 Kategorien: ,

Verwendung

Die heutige kosmetische Industrie bietet einige Produkte an, die Weihrauch enthalten, da diese Falten und Unreinheiten vorbeugen sollen und die Haut optimal pflegen soll.

Rezept: Gesichtsmaske

Zutaten in einer Schale anrühren, bis eine schlammige Konsistenz entsteht. Danach auf die Gesichtshaut auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser abspülen und die Haut mit der gewohnten Feuchtigkeitspflege verwöhnen. Solltest du an extrem trockener Haut leiden, kannst du die Heilerde durch griechischen Joghurt und das Teebaumöl durch Niaouliöl ersetzen.

Für die weitere Verwendung von ätherischen Ölen hier klicken.

Über die Pflanze

Weihrauch bezeichnete man im alten Ägypten als jene “Substanz, die einen göttlichen Zustand herbei zu führen vermag“. Man fand sie im Grab des ägyptischen Königs Tutanchamun, der vor ungefähr 3330 Jahren starb. Zu jener Zeit benutzte man Weihrauch als Mittel, um die Seele ihren Weg zurück in die höheren Dimensionen finden zu lassen. Auch das römische Reich war von dem auch als „Olibanum“ bekannten heiligen Harz sehr angetan. So fand man in fast jedem Haushalt eine Schale mit Weihrauch zum Schutz vor Bösem, Ehrung der Götter und Beseitigen von unangenehmen Gerüchen. Hippokrates, der berühmteste Arzt des griechischen Altertums, setzte Weihrauch zur Behandlung von Wunden, Magen- und Verdauungsbeschwerden sowie Atemwegskrankheiten ein. Auch der indische Ayurveda nutzt Weihrauch seit über 5000 Jahren zur Behandlung und vor allem durch Maharishi Mahesh Yogi wurde es als ayurvedisches Heilmittel wiederentdeckt. Die drei Magier aus dem Osten, die gekommen waren, um das neu geborene Jesus-Kind zu sehen, brachten Weihrauch als eines ihrer Geschenke mit. Für die christliche Kirche symbolisiert Weihrauch bis heute das Gebet, dass zu Gott aufsteigt, Verehrung und Reinigung.

Zusätzliche Information

Weihrauch

Duftprofil:  holzig, harzig
Dufteigenschaft: inspirierend
Duftnote: Basis
Kultivierung:  aus Wildsammlung
Eigenschaft: Inspiration, Spiritualität
Botanischer Name:Boswellia carterii
INCI:alpha- & beta-Pinene, Limonene, Sabinene, Myrcene
Herkunft: Somalia
Pflanzenteil: Harz
Anwendung: https://www.oshadhi.de/wie-du-aetherische-oele-verwenden-kannst/