fbpx



Was bedeutet Wellness eigentlich für uns und warum spielt es eine Rolle für uns „abzuschalten“ und Kraft zu tanken?

Wellness bedeutet Wohlfühlen
Wellness Rituale sind all das, was uns in diesen wundervollen Zustand des Wohlfühlens geleitet. Wohlfühlen bedeutet loszulassen, Gedanken sein zu lassen was sie sind und von innen heraus Kraft zu schöpfen – wenn auch mit Hilfe äußerer Aktivitäten.

Wir alle sind von Stress betroffen
Sei es der Tagesablauf, das Berufsleben, die falsche Ernährung, familiäre Probleme oder das berühmte Overthinking. Stress hat viele Gesichter, doch die Gesichter in denen Stress sich zeigt sind immer dieselben: Schlaflosigkeit, kreisende Gedanken, Erschöpfung, Gereiztheit, gesundheitliche Beschwerden. Viele von uns warten für diese Art von Entspannung und Ausbruch allerdings bis zum Wochenende oder bis zum Urlaub. Leben von Wochenende zu Wochenende, von Urlaub zu Urlaub…

Wir wollen Sie in diesem Blogpost dazu ermutigen, nicht erst am Wochenende damit anzufangen sich wohlfühlen – sondern Ihr Leben danach auszurichten.

Kleine Schritte, auf den Weg dort hin, sind Dinge wie Meditation, Dankbarkeit in Ihr Leben zu bringen und auf Ihre Gesundheit zu achten.
Wie wäre es mit einem festen Tag in der Woche, an dem Sie sich bewusst die Zeit zum Entspannen nehmen? Besonders sinnvoll ist ein Tag mitten in der Woche um den Kreislauf des „am Wochenende auftanken“ zu durchbrechen. Wellness Wednesday – klingt doch nach einem schönen Ritual, was meinen Sie?

Routine 1: Shirin Yoku– Waldbaden

Wann haben Sie das letzte Mal Zeit im Wald verbracht? Diesen Mittwoch wollen wir Sie dazu inspirieren, ein Bad im Wald zu nehmen. Ihre kreisenden Gedanken von der frischen Waldluft klären lassen. Frischen Sauerstoff durch Ihre Lungen strömen zu lassen, sich der Stille der Natur hinzugeben und daraus Kraft in zu tanken.

In Japan wird dieses Ritual Shinrin Yoku genannt und gilt als anerkannte Therapiemethode um:

  • Angstzustände, Depressionen, Burnout zu lindern
  • Stresshormone abzubauen
  • die Konzentrationsfähigkeit zu steigern
  • die Schlafqualität zu verbessern
  • das Immunsystem zu stärken
  • Gelenk und Rückenbeschwerden zu lindern

Die Wirkung entsteht aus der Kombination von ätherischen Ölen, die durch die Baumkronen ausgeschüttet werden und den Wald ganz natürlich einhüllen, sowie durch den Sauerstofftransfer, der die Regeneration auf Zellebene stimuliert.
 

Routine 2: Das Körperpeeling

Sie benötigen:

  • 4 EL Meersalz
  • 4 EL Kokosöl
  • 5 Tropfen Rosmarinöl
  • 10 Tropfen Lavendelöl
  • etwas ausgepressten Zitronensaft

Alle Zutaten vermischen und in ein Glas geben, einen Schuss Zitronensaft mit der Hand auspressen und untermixen. Stellen Sie sich unter die Dusche und stellen Sie sich vor, wie Sie die Ärgernisse des Alltags von sich abspülen und wie sich all der Stress löst. Massieren Sie das Peeling auf Ihrem ganzen Körper in kreisenden Bewegungen ein und verweilen Sie mit besonderer Aufmerksamkeit bei den Körperstellen, die sich für Sie verspannt anfühlen.
Meersalz löst abgestorbene Hautschüppchen und in diesem Ritual auch alte Emotionen und Erlebnisse, denn so wie unsere Haut sich erneuern muss, müssen auch wir uns erneuern. Groll, Zweifel und alles was nicht zu uns gehört loslassen…

Das Lavendelöl wirkt beruhigend auf Ihr Gemüt, pflegt Ihre Haut und lässt Sie zu Hause ankommen. Das Rosmarinöl entspannt Ihre Muskulatur und hilft Ihnen Ihre Gedanken zu ordnen – mit Fokus und Energie neue Herausforderungen zu bewältigen. Kokosöl ummantelt die Haut mit einer sanften und doch reichhaltigen Pflege und die ausgepresste Zitrone wirkt stimulierend auf das Bindegewebe.

Routine 3: Die Gesichtsmaske für eine reine, strahlende, jugendliche Haut

Für diese Detox Maske benötigen Sie:

  • 1 Esslöffel Heilerde
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Tropfen Weihrauchöl
  • 1 Tropfen Teebaumöl
  • 6 Tropfen Mandelöl
  • etwas Wasser

Zutaten in einer Schale anrühren, bis eine schlammige Konsistenz entsteht. Danach auf die Gesichtshaut auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser abspülen und die Haut mit der gewohnten Feuchtigkeitspflege verwöhnen. Sollten Sie an extrem trockener Haut leiden, können Sie die Heilerde durch griechischen Joghurt und das Teebaumöl durch Niaouliöl ersetzen. Heilerde ist bekannt dafür, beim Trocknen Talg, Schadstoffe und giftige Stoffwechselabsonderungen zu absorbieren. Honig wirkt antibakteriell und schenkt unserer Haut einen ganz natürlich strahlenden Glow. Weihrauchöl wirkt antiseptisch und beruhigend. Teebaumöl gilt als das ätherische Öl der Wahl bei Hautunreinheiten und Akne. Mandelöl pflegt die Haut sanft und polstert sie auf, die Haut sieht prall und straff aus und ist mit wertvollen Fettsäuren versorgt.

Revitalisierende Gesichtsmaske

Haben wir Sie mit diesen Routinen dazu überzeugt, den Mittwoch für sich als Wellness–Wednesday zu nutzen? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter, denn wir teilen jeden Mittwoch ein neues Wellness Ritual mit Ihnen!

https://www.oshadhi.de/oshadhi-newsletter/